to:gather Kundgebung am 15.10.



Am 15.10. laden Phia e.V. und #KeineMehr Leipzig ab 16.00 Uhr auf die Kolonadenstraße ein, um zusammenzukommen, sich auszutauschen, zu empowern und für Sophia einen gemeinsamen Ort der Erinnerung zu schaffen. Unterstützt werden wir von PS – Politisch Schreiben, Frauen für Frauen e.V., vom Flinta* Chor Leipzig, von Freund:innen und Genoss:innen, die sich alle, ob politisch, sozial oder künstlerisch, gegen Ungerechtigkeit und Gewalt an Flintapersonen engagieren und gemeinsam für eine feministische, lebensbejahende Zukunft kämpfen in der kein Mensch mehr aufgrund des Geschlechtes angegriffen oder getötet wird.

Freut euch auf Kuchen und kalte Getränke aus dem “Bis Speter” ab 16.00 Uhr, lyrische und Redebeiträge, Lieder vom Flinta*-Chor Leipzig, gutes Essen ab 18.30 Uhr und Solikonzert im Stoned ab 20.30 Uhr.

Erinnern heißt kämpfen. Kämpfen heisst überwinden. Überwinden heisst Veränderung.

On 15 October at 4pm, Phia e.V. and #KeineMehr Leipzig invite you to Kolonadenstraße to come together, exchange, empower and create a common place of remembrance for Sophia. We are supported by PS – Politisch Schreiben, Frauen für Frauen e.V. , Flinta* Chor Leipzig, by friends and comrades, all of whom, whether politically, socially or artistically, are committed to fighting injustice and violence against Flinta and fighting together for a feminist, life-affirming future in which no one is attacked or killed because of their gender any more.

Look forward to cake and cold drinks from the “Bis Speter” from 4pm, lyrical contributions, talks and singing from the Flinta* Choir Leipzig, good food from 6.30pm and Soliconcert at Stoned from 8.30pm.

Remembering means fighting. Fighting means overcoming. Overcoming means change.
This entry was posted in General. Bookmark the permalink.