Wir gedenken Myriam Z.

Heute vor einem Jahr wurde Myriam Z. Opfer eines Femizids. Den Femizid dokumentieren wir im Folgenden. Weitere Informationen zu den Femiziden in Leipzig erhaltet ihr hier.

Myriam Z. wurde nur 37 Jahre alt. Am 08.04.2020 wurde sie von ihrem Ex-Partner im Parkplatzbereich an der Neuen Linie (Leipzig-Connewitz) mit einem Hammer erschlagen. Er lauerte ihr beim Spazieren gehen auf und griff sie unvermittelt an. Das zwei Monate alte Kind von Myriam Z. blieb unverletzt. Sie hatte gegen ihn ein Annäherungsverbot erwirkt. Der Täter habe aus Eifersucht gehandelt. Vielmehr wollte er die Trennung nicht akzeptieren und beanspruchte einen Besitz auf Myriam Z. Das Verfahren gegen den Täter läuft derzeit am Landgericht Leipzig.

Eine ausführlichere Auseinandersetzung mit dem Femizid an Myriam Z. ist hier abrufbar.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.